Oryx Klapp-Schlafdach für Land Rover Defender 110

Es gibt viele Wege um den Defender mit einen Hubdach umzubauen.
Einige Firmen oder auch Selbstbauer nehmen das Original-Dach ab, kürzen dies ein, bauen einen Zwischenrahmen und verbinden beides mit einen z.B. Stangenscharnier. Dann wird ein Zeltbalg und Dämpfer eingebaut um das Dach an zu heben.
Aber wie immer gibt es nicht nur eine Lösung.
Immer wieder sehen wir VW Busse mit Schlafdächern, Kabinen auf LKW's, Wohnkabinen oder gar ganze Autos die aus GFK gebaut sind. Dieser Stabile und dabei sehr leichte Baustoff hat in den letzten Jahrzenten gezeigt wann er kann. 
So viele Busse mit Hubdächern können nicht falsch liegen.
Zusammen mit einen erfahrenen Hersteller von Schlafdächern haben wir unser elegantes, leichtes und vor allem einfach zu montierendes Schlaffdach für den Defender 110 entwickelt.
Da Zwischenrahmen doch auch immer die Form und das Desgin des Defenders verändern wollte wir etwas anderes.
Oft hat man früher Defender mit "Tropendächern" gesehen, dies gefiel uns sehr gut.
Schaut man sich nun unser Design an stört nichts das Serien-Design, alles wirkt wie aus einem Guss.
Die Montage der Dächer kann bei unserem Partnerbetrieb hier im schönen Süd-Niedersachsen erfolgen. Aber auch die Selbstmontage ist mit Hilfe der Bebilderten Einbauanleitung innerhalb von 1-2Tagen problemlos möglich.
Alles für die Montage liegt bei, es kommen keine Extrakosten für Bett oder den Zeltbalg dazu.
Selbst Schrauben und Nieten leigen bei.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.