T-Max Kinetischer Bergegurt, 9 Meter, minimale Bruchlast 11.000kg

T-Max Kinetischer Bergegurt, 9 Meter, minimale Bruchlast 11.000kg
81,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • 12388
Kinetischer Bergegurt Länge 9 Meter Breite ca. 80mm Minimale Bruchlast beträgt... mehr
Produktinformationen "T-Max Kinetischer Bergegurt, 9 Meter, minimale Bruchlast 11.000kg"
  • Kinetischer Bergegurt
  • Länge 9 Meter
  • Breite ca. 80mm
  • Minimale Bruchlast beträgt 11.000kg
  • Empfohlen für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von ca. 2.700kg bis max. ca. 3.700kg

    T-MAX Kinetischer Bergegurt
  • Hat sich ein Fahrzeug im Matsch, tiefen Schlamm, in einem Wasserloch oder im Sand festgefahren, dann ist meist ein kinetisches Bergeseil, Im Englischen als Snatch Strap bezeichnet, die einfachste und schnellste Bergelösung sofern ein zweites Fahrzeug vorhanden ist und dies auf griffigem Untergrund steht. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist ein Fahrzeug zu bergen, das vermeintlich völlig feststeckt.

    Auch wenn die Bergung mittels Seilwinde nicht gelingt, weil sich anstatt des zu bergende Fahrzeug das windende Fahrzeug mangels standfestem Grip bewegt, ist meist ein kinetischer Bergegurt die Rettung.

    Die kinetischen Bergegurte von T-MAX werden aus Nylon gefertigt und dehnen sich um bis zu 21% aus. Die beiden Enden sind gefaltet, verstärkt und mit einem zusätzlichen Überzug geschützt. Eine verschiebbare Manschette dient als Schutz vor Kratzern falls der Bergegurt am Fahrzeug anliegt.

    Die Befestigung am Fahrzeug werden ggf. zusätzlich Schäkel benötigt.

    Anwendung

    Das Kinetische Bergegurt wird mittels Schäkel an beiden Fahrzeugen befestigt. Der Abstand zwischen den beiden Fahrzeugen sollte einige Meter kürzer sein als die Länge des Bergegurts. Der Abstand gewährleistet das das Zugfahrzeug zunächst etwas Geschwindigkeit aufnehmen kann bevor der Kinetische Bergegurt ganz gespannt ist und sich dann weiter ausdehnt. Dabei wird das zu bergende Fahrzeug zunächst sanft angezogen bevor die Bewegungsenergie des Zugfahrzeuges genutzt wird um das feststeckende Fahrzeug herauszuziehen.

    Die kinetische Energie (Bewegungsenergie) ist umso höher, je schneller das Zugfahrzeug fährt. Für physikalisch Interessierte gilt T = 1/2 mv².

    Tipp: Die Bolzen der Schäkel sollten ca. 1/4 Umdrehung geöffnet bleiben um sie nach dem Bergevorgang leicht öffnen zu können. Andernfalls könnten sei bei Verformung verklemmen und nur noch mit einem Werkzeug geöffnet werden können.

    Vorteil

    Durch das Ausdehnen des Gurts wird vermieden, dass ruckartige hohe Lasten am zu bergenden oder dem Zugfahrzeug auftreten und zu Beschädigungen an den Fahrzeugen oder dem Bergeseil führen können.

    Weiterführende Links zu "T-Max Kinetischer Bergegurt, 9 Meter, minimale Bruchlast 11.000kg"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "T-Max Kinetischer Bergegurt, 9 Meter, minimale Bruchlast 11.000kg"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Aufkleber "Savanne" silber, links Aufkleber "Savanne"
    ab 59,00 € *
    Zuletzt angesehen